Datenschutzerklärung
 

Die Rechtsanwaltskanzlei Mitzkat-Schulz (die Kanzlei) verpflichtet sich zur Wahrung der Sicherheit und Integrität Ihrer, im Zusammenhang mit der Nutzung von mitzkat-schulz.de generierten, personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem geltenden Datenschutzrecht. Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie mitzkat-schulz.de besuchen.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Webseite von mitzkat-schulz.de und die von der Kanzlei angebotenen Applikationen und Dienste. Aus ihr können Sie entnehmen, welche Daten gespeichert und genutzt werden. Zudem stellt sie klar, welche Rechten Ihnen hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten zustehen.

 

Verantwortlicher

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. ä.) entscheidet.

Der für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortliche ist:

Rechtsanwaltskanzlei Mitzkat-Schulz

Wilhelmsaue 137

10715 Berlin

mitzkat-schulz@arcor.de

Für weitere Informationen bezüglich dieser Datenschutzerklärung beziehungsweise der Ausübung ihrer persönlichen Rechte, kontaktieren Sie bitt die oben genannte Adresse.

 

 

Datenerhebung

 

Allgemeines zur Datenerhebung

Die Datenerhebung erfolgt grundsätzlich durch Übermittlung der Daten ihrerseits. Kontaktaufnahmen über den auf unseren Seiten zur Verfügung gestellten E-Mail Link erfolgt ausschließlich über Ihren eigenen E-Mail Client.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Art der Nutzung

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Art der Daten

Eingabedaten: Informationen, die Sie zur Verfügung stellen, wenn Sie die Kanzlei kontaktieren oder Informationen, die Sie durch Kanäle einreichen oder zur Verfügung stellen, die von der Kanzlei betrieben werden (einschließlich der Webseite mitzkat-schulz.de und alle zu ihr gehörenden Applikationen und Dienste).

Nutzungsdaten: Informationen darüber, wie Sie die Webseite mitzkat-schulz.de nutzen und auf dieser interagieren, sowie Informationen bezogen auf Ihre Inanspruchnahme der mit der Webseite verbunden Applikationen und Dienste, wie Typ, IP-Adresse, IP-Standort und Gerätenummer Ihres Endgeräts, Art und Version des eingesetzten Browsers und installierter Browser Plug-Ins, Log-In-Daten, Informationen zum genutzten mobilen Netzwerk, Zeitzonen-Einstellungen, Betriebssystem und Plattform, Clickstream zu, durch mitzkat-schulz.de und die mit ihr verbundenen Applikationen und Dienste, Zeit und Dauer des Besuches und der Inanspruchnahme der Seiten, Interaktion mit der Benutzeroberfläche, Scrollen und Mouseover.

Datenerfassung auf unserer Website

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, grundsätzlich nicht von Dritten mitgelesen werden.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Datensätze, die alphanumerische Informationen enthalten und welche die Webseite (mitzkat-schulz.de) für einen späteren Zugriff auf Ihrem Endgerät speichern kann.

Auf den der Webseite werden sowohl transiente als auch persistente Cookies eingesetzt.

Transiente Cookies: Transiente Cookies werden automatisch gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen. Zu solchen transienten Cookies zählen unter anderem sog. Session-Cookies. Session-Cookies enthalten ein Identifikationsmerkmal, welches verschiedene Anfragen Ihres Browsers Ihrer aktuellen Sitzung zuordnen kann und erlaubt, dass Ihr Endgerät bei Ihrer Rückkehr zu mitzkat-schulz.de wiedererkannt werden kann.

Persistente Cookies: Persistente Cookies werden nach Ablauf eines gewissen Zeitraums, der je nach Art des gesetzten Cookies variiert, automatisch gelöscht. die Kanzlei kann solche persistenten Cookies nutzen, um die Nutzung von mitzkat-schulz.de, wie z. B. die Anzahl und Häufigkeit der Besuche auf mitzkat-schulz.de  zu messen und zu erkennen, welche Teile der Seite besucht worden sind.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Sie werden nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt. Diese Daten sind:

Browsertyp und Browserversion,

verwendetes Betriebssystem,

Referrer URL,

Hostname des zugreifenden Rechners,

Uhrzeit der Serveranfrage und

IP-Adresse.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

die Kanzlei wird keinen Handel mit Ihren personenbezogenen Daten betreiben. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte unterbleibt, es sei denn, diese ist in der Datenschutzerklärung ausdrücklich benannt und beschrieben.

 

In Zusammenhang mit den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Verarbeitungszwecken, kann die Kanzlei Ihre personenbezogenen Daten die bei der Inanspruchnahme oder Nutzung von Diensten, welche die oben beschriebenen Dritten für oder zusammen mit der Kanzlei erbringen, an Dritte weitergeben werden. Die Weitergabe erfolgt ausschließlich an die im folgenden benannten Dritten und unter der Maßgabe, dass diese Dritten ihre personenbezogenen Daten in keiner anderen Weise verwendet, als zur Erbringung oder Erfüllung von Dienstleistungen gegenüber der Kanzlei.

 

Zu den beschriebenen Dritten gehören:

 

Anbieter interaktiver Schriftarten,

Anbieter von Abrechnungslösungen,

Anbieter von Datenverarbeitungsanlagen,

Anbieter von Kommunikations- und Messaging-Lösungen,

Anbieter von Single-sign-on-Lösungen,

Datenanalyse-Anbieter.

Datenplattform-Anbieter,

Datenspeicher-Anbieter,

E-Mail-Dienstleister,

Lernsystemmanagement-Anbieter, und

Marketing-Automatisierungs-Anbieter,

 

die Kanzlei kann Ihre personenbezogenen Daten auch an staatliche Einrichtungen oder sonstige Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

 

Eingebunden Dienste Dritter sind:

 

Google Analytics: einen Cookie-basierten Dienst der Google, LLC. Google Analytics wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Die per Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Seite mitzkat-schulz.de werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf mitzkat-schulz.de ist die „IP Anonymisierung” aktiviert. Hierdurch erfolgt eine automatische Kürzung Ihrer IP-Adresse von Google vor der Übermittlung an einen Server von Google in den USA. Die Kürzung erfolgt noch innerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums. Nur in Ausnahmefällen wird Ihre volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Google wird diese Informationen im Auftrag von der Kanzlei benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite mitzkat-schulz.de auszuwerten, um Reports über Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Seite verbundene Dienstleistungen gegenüber der Kanzlei zu erbringen.

 

Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers das Setzen von Cookies deaktivieren. Bitte beachten Sie, dass dies zu erheblichen Beeinträchtigungen bei der Benutzung und Funktionalität der Webseite mitzkat-schulz.de führen kann. Sie können diese Art der Datenerhebung und Datenanalyse komplett verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout. Weitere Informationen zur Verarbeitungspraxis von Google finden Sie in den Google Datenschutzbestimmungen.

 

Google ist zertifiziert unter dem EU-US-Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat kann unter https://www.privacyshield.gov/list eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

 

 

Google AdWords Conversion: einen Dienst von Google, LLC. Google AdWords Conversion wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Mittels eines Tracking-Codes und durch das Setzen eines Cookies auf der Webseite mitzkat-schulz.de wird ermittelt, ob Sie über einen auf Google geschalteten Inhalt auf mitzkat-schulz.de gelangt sind und welche Handlungen Sie im Anschluss daran ausgeführt haben. Google AdWords Conversion ermöglicht es, zu ermitteln, wie erfolgreich einzelne Werbemaßnahmen auf den Seiten von Google sind um mitzkat-schulz.de und die mit ihr verbunden Applikationen und Dienste interessanter zu gestalten bzw. dynamisch an Ihre Vorlieben anzupassen.

 

Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers das Setzen von Cookies deaktivieren. Bitte beachten Sie, dass dies zu erheblichen Beeinträchtigungen bei der Benutzung und Funktionalität der Webseite mitzkat-schulz.de führen kann. Du kannst darüber hinaus diese Art des Trackings über die Deaktivierung interessenbezogener Anzeigen von Google über https://www.youradchoices.com/ verhindern. Weitere Informationen zur Verarbeitungspraxis von Google finden Sie in den Google Datenschutzbestimmungen.

 

Google ist zertifiziert unter dem EU-US-Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat kann unter https://www.privacyshield.gov/list eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

 

Google Maps API: einen Kartendienst der Google LLC. ("Google"), zur Darstellung einer interaktiven Karte und zur Erstellung von Anfahrtsplänen. Google Maps wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben.

Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Google wird die durch Maps gewonnenen Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Trotzdem wäre es technisch möglich, dass Google aufgrund der erhaltenen Daten eine Identifizierung zumindest einzelner Nutzenden vornehmen könnte. Es wäre möglich, dass personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern der Webseite von Google für andere Zwecke verarbeitet werden könnten, auf welche die Kanzlei keinen Einfluss hat und haben kann.

 

Sie haben die Möglichkeit, den Service von Google Maps zu deaktivieren und somit den Datentransfer an Google zu verhindern, indem Sie JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Sie können das Laden der Google Plugins auch in Ihren Datenschutzeinstellungen unter https://myaccount.google.com/intro ändern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Kartenanzeige auf unseren Seiten nicht nutzen können. Weitere Informationen zur Verarbeitungspraxis von Google finden Sie in den Google Datenschutzbestimmungen.

 

Google ist zertifiziert unter dem EU-US-Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat kann unter https://www.privacyshield.gov/list eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

 

Zwecke und Berechtigungen zur Datenerhebung

 

Zwecke und Berechtigungen der selbständigen Datenerhebung

die Kanzlei wird Ihre personenbezogenen Daten nur verarbeiten, soweit dies nach geltendem Recht erlaubt ist. die Kanzlei ist in den folgenden Fällen aufgrund der Angegeben Zwecke die entsprechenden Daten zu erheben.

Zur Erfüllung von Verpflichtungen aus Verträgen zwischen Ihnen und der Kanzlei (einschließlich Verträgen über die Inanspruchnahme von Diensten durch die Kanzlei), zur Durchführung solcher Verträge und Vornahme erforderlicher, von Ihnen gewünschte Maßnahmen vor Abschloss solcher Verträge (Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO)

Einhaltung von gesetzlichen oder gerichtlichen Vorgaben (Art. 6 Abs. 1lit. c DSGVO).

Bereitstellung der Möglichkeit der Kontaktaufnahme mit der Kanzlei für jegliche Zwecke und der Beantwortung von Anliegen und Rückmeldungen (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; Art. 6 Abs. 1 lit. b; Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Bereitstellung der Webseite mitzkat.schulz.de und der mit ihr verbundenen Applikationen und Dienste für die Öffentlichkeit und für registrierte Nutzer (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO; Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Ermöglichung und Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit der Webseite mitzkat.schulz.de und der mit ihr verbundenen Applikationen und Dienste (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO; Art. 6 Abs.1lit. f DSGVO).

Gewährleistung der Nutzbarkeit der Webseite mitzkat.schulz.de und der mit ihr verbundenen Applikationen und Dienste (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Fortlaufende Optimierung der Webseite mitzkat.schulz.de und der mit ihr verbundenen Applikationen und Dienste (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO; Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Analyse und Beobachtung der Nutzung der Webseite mitzkat.schulz.de und der mit ihr verbundenen Applikationen und Dienste (Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO; Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Verhinderung der unbefugten oder unrechtmäßigen Nutzung oder des Zugangs zu der Webseite mitzkat.schulz.de und der mit ihr verbundenen Applikationen und Dienste (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO; Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Schutz und Verteidigung wichtiger Interessen von der Kanzlei sowie Ausübung von Rechten und Durchsetzung von Ansprüchen der Kanzlei (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Gewährleistung der allgemeinen Systemsicherheit, Systemgesundheit und Systemstabilität der Webseite mitzkat.schulz.de und der mit ihr verbundenen Applikationen und Dienste(Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO; Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Zwecke und Berechtigungen zur Datenerhebung durch Drittanbieter

Cookies: die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

SERVER-LOGIN: Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Google Maps: Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ergibt sich aus Art 6 I lit a, f DSGVO aufgrund ihrer freiwilligen Angaben zur Erstellung eines Anfahrtsplans und unserer berechtigten Interessen an der Darstellung unseres Standortes sowie einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte.

 

Betroffenenrechte

Hinsichtlich der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten haben Sie folgende in der DSGVO vorgesehenen Rechte:

Ein Bestätigungsrecht darüber, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden und, sofern dies der Fall ist, das Recht auf Auskunft über diese Daten und bestimmte relevante Informationen. Diese Informationen umfassen unter anderem die Verarbeitungszwecke, die Kategorien verarbeiteter personenbezogener Daten und die Empfänger oder Kategorien der Empfänger, denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden (Art. 15 DSGVO).

Bitte beachten Sie, dass die Rechte und Freiheiten anderer Personen Ihr Recht auf Auskunft einschränken können.

Das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig oder unvollständig sind (Art. 16 DSGVO).

Das Recht, unter bestimmten Voraussetzungen zu verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden („Recht auf Vergessenwerden“) (Art. 17 DSGVO).

Das Recht, unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO).

Das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übermitteln (Art. 20 DSGVO).

Das Recht, in bestimmten Situationen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, sofern die Verarbeitung auf einem berechtigten Interesse der Kanzlei gemäß Art. 6 (1) f) DSGVO beruht oder Ihre Daten für Zwecke der Direktwerbung verarbeitet werden (Art. 21 DSGVO).

Das Recht, eine hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegenüber der Kanzlei erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Ein solcher Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die bis zu Ihrem Widerruf erfolgt ist.

Zur Ausübung dieser Rechte kontaktieren Sie bitte die Kanzlei (siehe Teil A dieser Datenschutzerklärung).

Ungeachtet der vorstehenden Rechte haben Sie das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen. Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

Version

Dies ist die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung der Kanzlei. Wir behalten uns vor, diese Erklärung anzupassen (insbesondere falls sich die Rechtslage ändern sollte). Änderungen werden durch die Anpassung dieser Seite vorgenommen. Falls erforderlich, werden Ihnen Änderungen auch persönlich mitgeteilt. Es wird empfohlen diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen zeitlichen Abständen abzurufen.

Stefanie Schulz

Fachanwältin für Miet- u. Wohnungseigentumsrecht

Kontakt:

T (030) 3134103

F (030) 31505890

M mitzkat-schulz@arcor.de

Adresse:

Wilhelmsaue 137

10715 Berlin

Bitte kontaktieren Sie 

uns und vereinbaren

Sie einen Termin